Willkommen auf der Homepage des
Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes

Schriftgröße:
Farbkontrast:
Bericht

Themen

Zeckenwarnschild

Zecken und durch Zecken übertragene Erkrankungen

Zecken kommen in Deutschland in allen Gegenden bis zu einer Höhe von ca. 1800 m in freier Natur (Wald, Buschwerk, Wiesen), aber auch in Gärten und Parkanlagen vor. Zecken können hierzulande überwiegend zwei Erkrankungen übertragen: Borreliose und FSME.

Bildrechte: Niedersächsisches Landesgesundheitsamt
Fortbildung des NLGA

Fortbildungsveranstaltungen

Das Landesgesundheitsamt bietet regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen zu verschiedenen Themen an. Auf dieser Internetseite finden Sie eine Übersicht über alle Veranstaltungen mit weiteren Informationen. Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit, sich online anzumelden.

Bildrechte: NLGA
Elektronenmikroskopische Aufnahme von Zika-Viren

Zikavirus - Information

Seit 2013 breiten sie sich Zikavirus-Infektionen auch in bisher nicht betroffenen Regionen in Mittel- und Südamerika inklusive Karibik sowie einigen pazifischen Inseln Ozeaniens aus. Hier finden Sie ein Merkblatt für Ärztinnen/Ärzte und med. Personal sowie Informationen für Reisende.

Bildrechte: CDC/ Cynthia Goldsmith
Junge mit Spritze (Zeichnung)

Impfreport

Bei Erstaufnahme eines Kindes in die erste Klasse einer allgemeinbildenden Schule wird der Impfstatus erhoben. Die Ergebnisse werden durch das NLGA jährlich in einem Impfreport veröffentlicht, der für das Jahr 2015 als interaktive Fassung zur Verfügung steht.

Bildrechte: © dip - Fotolia.com (modifiziert)
Gesundheit von Asylsuchenden und Flüchtlingen

Gesundheit von Asylsuchenden & Flüchtlingen

Dokumente, Informationen und Links zum Thema Gesundheit von Asylsuchenden und Flüchtlingen.

Tabletten

Antibiotikaresistenz

Antibiotika verlieren zunehmend ihre Wirksamkeit. Ursache ist die Verbreitung von Bakterien, die gegen Antibiotika resistent geworden sind. Das Landesgesundheitsamt hat sein Informationsangebot zum Thema "Antibiotikaresistenz" überarbeitet und erweitert.

Bildrechte: Robert Kneschke - Fotolia.com
Abfüllen der Proben unter der Glasglocke

Ringversuche (Trinkwasser, Badewasser und Badegewässer)

Der Standort Aurich ist Anbieter für mikrobiologische Trinkwasserringversuche an denen regelmäßig ca. 500 Labore aus dem In- und Ausland teilnehmen. Ringversuche sind auch für externe Qualitätskontrollen der Untersuchungsverfahren bei Beckenbädern (DIN 19643) und für EU-Badegewässer geeignet.

Bildrechte: NLGA/Aurich
Zum Badegewässer-Atlas
Zentrum für Gesundheits- und Infektionsschutz (ZGI)
ARMIN
Bestellung Ratgeber Antibiotikatherapie

Übersicht